F3 - Vegetationsbrand

F3 - Feuer groß
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Neuenhaus, Uelsener Strasse
Datum 02.07.2019
Alarmierungszeit 00:04 Uhr
Einsatzende 02:15 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 11 Min.
Alarmierungsart Melder - Standardalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Einsatzbericht

 
Der Dienstag war gerade vier Minuten alt, als Anwohner der Uelsener Strasse in Neuenhaus eine brennende Hecke bemerkten.Wir wurden zu einem "F1 Fläche_klein" alarmiert. Gemäß Ausrückordnung fuhr das LF 16 raus. Als allerdings weitere Anrufer über bereits in Brand stehende Bäume und einen Schuppen berichteten, erhöhte der Disponent der Rettungsleitstelle die Alarmstufe auf "F2 Fläche_mittel". Weitere Kräfte wurden alarmiert und besetzten HLF und TLF.
 
Die brennende Hecke grenzte an mehrere Grundstücke und war auf rund acht Meter hohe Lebensbäume übergesprungen. Ein Holzschuppen war nicht mehr zu retten. Neben diesen befand sich ein weiterer Schuppen in massiver Bauweise aus Klinker. Auch hier gab es erheblichen Schaden durch ein geborstenes Fenster und angebrannte Dachkonstruktion. Die Strahlungswärme der ausgetrockneten Vegetation setzte noch einen weiteren Holzschuppen in Brand. Dieser wurden ebenfalls stark beschädigt.

Wir nahm den Löschangriff unter Atemschutz vor. Vier Strahlrohre waren nötig, um die Ausbreitung zu verhindern und das Feuer zu bekämpfen. Über drei Grundstück legten wir Schlauchleitungen. Über 20 Kräfte waren vor Ort. Zum Abschluss folgte noch das MZF um gebrauchte Schläuche und Ausrüstung zu verladen. Eine Streife der Polizei nahm Ermittlungen zum Hergang auf. Die Uelsener Straße war während der Löscharbeiten halbseitig gesperrt. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder