BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  31. 10. 2021 Mitgliederversammlung Samtgemeinde  +++     
     +++  10. 07. 2021 Neues Mehrzweckfahrzeug  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz " B2 - Brennender PKW "

Einsatznummer
005/2013
Einsatztitel
B2 - Brennender PKW
Alarmierung
am 29.01.2013 um 00:00 Uhr
Einsatzort
Neuenhaus, Vechtetalstraße
Beschreibung des Einsatzes

Alarmierungsart  Melder - Standardalarm

Mannschaftsstärke 15

 

Am Dienstag gegen 11.00 Uhr wurden wir zu einem PKW-Brand auf die Vechtetalstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei dem PKW um einen Ford F150 Pickup handelte. Der Fahrer bemerkte während der Fahrt, dass das Gaspedal nicht mehr ansprach. Er fuhr sein Auto auf einen Parkplatz um nachzuschauen. Aber schon beim Öffnen der Motorhaube schlugen ihm Flammen entgegen. Der Fahrer nahm daraufhin seine beiden Hunde aus dem Ford und verließ den Gefahrenbereich. Weitere Autofahrer hatten inzwischen den Notruf gewählt. Wir rückten mit 15 Mann und drei Fahrzeugen aus. Der Besitzer teilte dem Einsatzleiter mit, dass sich in dem Pickup eine gerade vollgetankte Gasanlage befindet. Wenige Sekunden später sprach auch die Sicherheitseinrichtung an und das Gas entwich mit einer drei Meter hohen Stichflamme.

 

Währenddessen bauten Feuerwehrleute mit Atemschutz einen Schaumangriff auf und löschten aus der Deckung. Nach etwa zwei Minuten lies die Stichflamme nach. Trotzdem entwich noch rund 30 Minuten weiter Gas aus dem Tank. Wir mussten jedoch diesen Zeitraum abwarten, denn durch nicht verbranntes ausströmendes Gas wäre die Gefährdung größer gewesen. Schon beim Eintreffen stand fest, dass der Ford einen Totalschaden erlitten hat. Zum Abschluss wurden die Brandnester abgelöscht und das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. In der ersten Einsatzphase war die Vechtetalstraße für den Verkehr voll gesperrt. Neben uns war auch ein Streifenwagen der Polizei vor Ort. Ebenfalls wurde wegen des Einsatzes von Löschschaum die untere Wasserbehörde verständigt. Nach rund 90 Minuten rückten wir wieder ab.

 

eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Polizei

Letzte Einsätze