BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  31. 10. 2021 Mitgliederversammlung Samtgemeinde  +++     
     +++  10. 07. 2021 Neues Mehrzweckfahrzeug  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mitgliederversammlung Samtgemeinde

31. 10. 2021

Die vier Feuerwehr Lage, Veldhausen, Georgsdorf und Neuenhaus in der Samtgemeinde Neuenhaus trafen sich am 30.10. zur gemeinsamen Versammlung. Treffpunkt war das Dorfgemeinschaftshaus Osterwald. Pandemiebedingt fand die Versammlung im vergangenen Jahr in einem kleinen Rahmen statt. Somit gab es einige Beförderungen und Ehrungen nachzuholen. Gemeindebrandmeister Christian Patzki verzichtete auf einen umfangreichen Tätigkeitsbericht. Die vergangenen 20 Monate darzustellen, hätten den Rahmen gesprengt. Erfreulich sei die Mitgliederentwicklung. Rund 190 Einsatzkräfte versehen ihren Dienst für die Sicherheit in die vier Wehren. Hinzu kommen die Jugendfeuerwehr, sowie die Mitglieder in den Alters- und Ehrenabteilungen. Demographische Probleme seien erfreulicherweise in der Samtgemeinde nicht zu erkennen.

 

Der Erste Samtgemeinderat Michael Kramer dankte den Mitgliedern, dass sie für Schutz und Sicherheit der Bürgern sorgen. In den kommenden Jahren wird in Feuerwehrhäuser und Fahrzeuge investiert bzw. ist auch schon investiert worden. Grundlage hierfür ist ein vom Rat verabschiedeter Feuerwehrbedarfsplan. Der scheidende Kreisbrandmeister Uwe Vernim sprach in einem Grußwort von kommenden Herausforderungen durch den Klimawandel. Hierauf müssen sich Kommunen und deren Feuerwehren vorbereiten. Zudem gab er eine Übersicht über aktuelle Themen wie die Leitstelle Ems-Vechte oder die Novellierung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes.

 

In einigen Samtgemeindefunktionen gab es personelle Änderungen während der vergangenen Monate. Der stellvertretende Samtgemeindejugendfeuerwehrwart Guido Gosen (Georgsdorf) trat nicht wieder zur Wahl an. Ihm folgt Christian Schoemaker (Veldhausen). Hartmut Brinkmann (Lage), über ein Jahrzehnt Sicherheitsbeauftragter legte sein Amt in die Hände von Mirco Jacobs (Lage) und André van den Bosch (Veldhausen). Ein Urgestein unter den Führungskräften, Andreas Peters aus Veldhausen, schied nach Erreichen der Altersgrenzen als 2. Stellv. Gemeindebrandmeister aus dem Amt. Rund eine Woche zuvor hatten sich die Ortsbrandmeister und Stellvertreter einstimmig auf Stefan Evers (Georgsdorf) als Nachfolger geeinigt. Dieser Vorschlag muss noch vom Rat bestätigt werden.

 

Da die Ortsfeuerwehr Neuenhaus bereits im Januar im Zuge der Wahlen Ortsbrandmeister und Stellvertreter die Beförderungen vorgenommen hatte, waren wir in dem Tagesordnungspunkt nicht so umfangreich vertreten. Dennoch konnte unsere Gerätewart Klaus Menzel das Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr in Empfang nehmen. Und sein Name wurde noch ein weiteres Mal aufgerufen – eine Beförderung vom Oberlöschmeister zum hauptlöschmeister wurde vollzogen.

 

Allen Geehrten und Beförderten einen Herzlichen Glückwunsch.

 

Bild zur Meldung: Geehrte und Beförderte JHV 2021

Letzte Einsätze