Jahreshauptversammlung Samtgemeinde

am .

Aber auch neben den Einsätzen gab es genug zu tun. In Lage wurde das Feuerwehrhaus erweitert. Veldhausen und Neuenhaus planen mit Arbeitsgruppen die Beschaffung von je einem Hilfeleistungslöschfahrzeug. Über 140 Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene wurden besucht. Vermeldet werden konnte auch die vollständige Umstellung auf den Digitalfunk. Dieser läuft zuverlässig. Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp dankte den Brandschützern für ihr Engagement. „Feuerwehr hat einen hohen Stellenwert in Neuenhaus“, betonte er. Manfred Jungfer als Vorsitzendes des Feuerschutzausschusses ergänzte, dass es in Sachen Feuerwehr in der Kommunalpolitik immer parteiübergreifende Einigkeit gebe.

Kreisbrandmeister Uwe Vernim bedankte sich in seine Grußworten bei den Georgsdorfer Kameraden für die Ausrichtung der Kreisleistungswettbewerbe. Seinen Glückwunsch richtete es an die Jugendfeuerwehr Veldhausen, die es als erste Gruppe aus der Grafschaft geschafft hat, sich auf Landesebene für den JF-Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Aber auch darüber hinaus zeichnete Gemeindejugendfeuerwehrwart Guido Even ein solides Bild der Jugendarbeit in der Samtgemeinde. Einen weiteren knappen Bericht konnte erfreulicherweise Hartmut Brinkmann als Sicherheitsbeauftragter abgeben. 2015 kam es nur zu vier Unfällen. Keiner davon schwer.

Im Anschluss nahmen Günter Oldekamp, Uwe Vernim und Christian Patzki die Ehrungen und Beförderungen vor. Aus den Reihen des Samtgemeindekommandos kam der Vorschlag, Kameraden die vom Einsatzdienst in die Alters- und Ehrenabteilung wechseln, auf der Jahreshauptversammlung zu „verabschieden“. Als erster konnte nun Hartmut Hütten von der Feuerwehr Veldhausen diesen Abschied entgegennehmen.

Für 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr wurden geehrt:

Feuerwehr Lage: Joachim Labers, Jan-Heinz Körner und Frank Veldhoff

Feuerwehr Veldhausen: Joachim Gommer, Hartmut Hütten und Herbert Raben

Für 50 Jahre Dienst in der Feuerwehr

Feuerwehr Lage: Jan Kelder

Feuerwehr Neuenhaus: Berthold Gortmann

Beförderungen

Zum 1. Hauptfeuerwehrmann: Arne Küper – Feuerwehr Lage

Zu Löschmeistern Jens Scholten und Andreas Geerds – beide Veldhausen

Zu Oberlöschmeistern

Feuerwehr Lage: Daniel Sänger und Jan Nyhuis

Feuerwehr Veldhausen: Michael Wübben

Feuerwehr Neuenhaus: Andy Detert

Zum Hauptlöschmeister Guido Schroven – Feuerwehr Neuenhaus

Zum Hauptbrandmeister Joachim Albers

jhvsg1 Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp bedankt sich für die Arbeit der Feuerwehrfrauen und Männer. Rechts daneben Gemeindebrandmeister Christian Patzki, der zum zweiten Mal die Jahreshauptversammlung leitete.
jhvsg2 Uwe Vernim kam nach Neuenhaus um über aktuelle Themen zu berichten.
jhvsg3

Geehrt für 50 Jahre Mitgliedeschaft wurde Berthold Gortmann (zweiter von links). Der bisher erste Feuerwehrmann im Landkreis der dies Ehrenzeichen erhält und noch in der Einsatzbateilung aktiv ist. Berthold ist Gründungsmitglied der ebenfalls vor 50 Jahren gergündeten Jugendfeuerwehr.

Bei der Dienstabendbeteiligung ist er immer auf den vorderen Plätzen und fährt auch noch fast jeden Einsatz mit.

jhvsg4  
jhvsg5  
jhvsg6  
jhvsg7