F3 - Fahrzeugbrand

F3 - Feuer groß
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Hilten, Winkelfeld
Datum 28.03.2020
Alarmierungszeit 15:07 Uhr
Einsatzende 16:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 23 Min.
Alarmierungsart Melder - Großalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus
Ortsfeuerwehr Lage
    Polizei

      Einsatzbericht

      Am Samstagnachmittag kurz nach 15.00 Uhr bemerkte der Fahrer eines Radladers am Winkelfeld in Hilten eine Rauchentwicklung am Motor. Er war auf einem Acker hinter seinem Wohnhaus gerade mit Arbeiten beschäftigt. Während seine Frau den Notruf wählte, unternahm er Löschversuche. Allerdings schlugen schon Flammen aus dem Motorraum, so dass diese keinen Erfolg zeigten. Gemeinsam mit der Feuerwehr Lage trafen wir kurze Zeit später ein. Ein Trupp unter Atemschutz nahm die Brandbekämpfung auf. Löschwasser wurde über zwei Tankfahrzeuge zugeführt.
       
      Jedoch war schnell klar, dass der Radlader einen Totalschaden erleidet. Glücklicherweis hatte der Fahrer das Fahrzeug noch von einem Waldstück auf einen Acker fahren können. So war eine weitere Gefährdung ausgeschlossen. Für die Nachlöscharbeiten kam Schaummittel zum Einsatz. Nachdem die Reste des Radladers mit Wärmebildkamera kontrolliert wurde, kehrte man zu den Feuerwehrhäusern zurück. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.
       
      Im Einsatz waren 35 Kräfte mit acht Fahrzeugen. Aufgrund des aktuelle Gefahr durch das Coronavirus sind die Mannschaftsstärken auf den Einsatzfahrzeugen reduziert. Um die notwendige Anzahl an Einsatzkräften zu haben, fahren mehr Fahrzeuge mit jeweils weniger Besatzung raus. Neben der Feuerwehr war auch eine Streife der Polizei vor Ort und nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Vermutet wird ein technischer Defekt.
       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder