F2 - Heckenbrand

F2 - Feuer mittel
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Neuenhaus, Teichstrasse
Datum 23.09.2019
Alarmierungszeit 15:01 Uhr
Einsatzende 16:00 Uhr
Einsatzdauer 59 Min.
Alarmierungsart Melder - Großalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus
Ortsfeuerwehr Lage
    Rettungsdienst
      Polizei

        Einsatzbericht

        Am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr kam es an der Neuenhauser Teichstrasse aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Heckenbrand. Dieser drohte auf einen Schuppen überzugreifen. Der Auszubildende eines Handwerksbetriebes an den die Hecke grenzt, nahm mit einem Feuerlöscher die erste Brandbekämpfung auf. Eine zufällig in der Nähe befindliche Polizeistreife setzte ebenfalls einen Feuerlöscher ein. Somit konnten die Flammen in Schach gehalten werden. Wegen eines eventuelle Gebäudebrandes ist neben uns auch die Feuerwehr Lage alarmiert worden. Es rückten fünf Fahrzeuge mit 26 Kräften aus.
         
        Wegen der guten erste Löschmaßnahmen brauchte aber nur ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr löschen. Die Dachkonstruktion des Schuppens war zwar angegriffen, glücklicherweise aber nicht in Vollbrand geraten. Wir deckten einen Teil der Dachpfannen ab um nach Brandnestern zu suchen. Alles wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die rund vier Meter verbrannte Hecke großzügig abgelöscht. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Eine Streife der Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. ein RTW war zur Absicherung vor Ort, konnte aber nach kurzer Zeit die Einsatzstelle verlassen.
         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder