F2 - Schwelbrand Maishäcksler

F2 - Feuer mittel
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Osterwald, Bahnhofstrasse
Datum 14.09.2018
Alarmierungszeit 21:15 Uhr
Einsatzende 22:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Melder - Kleinalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus
Ortsfeuerwehr Veldhausen

    Einsatzbericht

    An der Bahnhofstrasse in Osterwald war am Freitagabend ein Lohnunternehmen mit Häckselarbeiten beschäftigt. Aufgrund des regenarmen Sommers sind die Maispflanzen trockener als üblich. Erntereste hatten sich im Erntevorbau und den Presswalzen abgelagert. Durch mehrstündigen Ernteeinsatz waren umliegende Teile so erwärmt, dass gegen 21.15 Uhr ein Schwelbrand entstand. Mitarbeiter des Unternehmens unternahmen umgehend Löschversuche mit bordeigenen Feuerlöschern, konnten aber das Feuer nicht endgültig bekämpfen. Zeitgleich wurden die Feuerwehr Veldhausen und wir alarmiert. Vier Fahrzeuge mit 24 Kräften rückten aus.

    Unser LF fuhr direkt auf dem Acker zur Einsatzstelle. Die restlichen Fahrzeuge blieben auf der befestigen Bahnhofstrasse stehen. Mit einer Wärmebildkamera identifizierten wir die Glutnester. Ein Trupp unter Atemschutz übernahm die Brandbekämpfung. Dem Löschwasser wurde mit einer Netzmittelpatrone ein Zusatz beigemischt, um effektiv löschen zu können. Im Häckselwerk und der Förderanlage fanden sich glühende Reste. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet und alles gelöscht. Der Häcksler konnte aus eigener Kraft das Feld verlassen und kam zur Überprüfung zum Lohnunternehmen.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder