Moorbrand

B3 - Brandeinsatz mittel
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Füchtenfeld
Datum 30.06.2018
Alarmierungszeit 14:39 Uhr
Einsatzende 20:30 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 51 Min.
Alarmierungsart Melder - Standardalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus
Landkreis Grafschaft Bentheim

Einsatzbericht

Am Samstagnachmittag brannten im Bereich zwischen Füchtenfeld und Twist etwa 4.000 Quadratmeter Moorfläche. Die zuständigen Wehren aus Wietmarschen und Georgsdorf waren bereits im Einsatz. Allerdings gestaltete sich die Löschwasserversorgung schwierig. So wurden wir zusätzlich alarmiert. Es rückten das TLF und der Wechsellader mit AB-Tank aus. Es folgte noch das LF. Die beiden ersten Fahrzeuge wurden direkt in das Einsatzgeschehen eingebunden.

Da die Wehren aus Schwartenpohl, Wietmarschen, Lohne, Georgsdorf, Veldhausen und wir weit in die Moorflächen fahren mussten, blieb unser LF zur Sicherstellung des Grundschutzes für die Gemeinden Wietmarschen und Georgsdorf in Füchtenfeld in Bereitschaft. Etwas später übernahm die OF Lohne diese Aufgabe für den Löschbezirk Wietmarschen.

Unser TLF wurde im Pendelverkehr gespeist. Mit Zumischern erzeugte man Netzwasser um in den trockenen Boden eindringen zu können. Das WLF bekam Wasser von einer etwa 400 Meter langen Förderleitung aus einem Hydranten. Im späteren Verlauf kam auch hier eine Zumischung zum Einsatz. Nach rund drei Stunden konnten die erste Kräfte heraus gelöst werden.

LF und TLF traten gegen 18.00 Uhr die Heimreise an. Das LF musste keine weiteren Einsatzstellen anfahren. Das WLF folgte etwa eine Stunde später.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder