BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  31. 10. 2021 Mitgliederversammlung Samtgemeinde  +++     
     +++  10. 07. 2021 Neues Mehrzweckfahrzeug  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "H2 - Türöffnung, Person in Gefahr"

Einsatznummer
002/2015
Einsatztitel
H2 - Türöffnung, Person in Gefahr
Alarmierung
am 03.01.2015 um 00:00 Uhr
Einsatzende
am 03.01.2015 um 00:00 Uhr
Einsatzort
Neuenhaus
Beschreibung des Einsatzes
Einsatzdauer 0 Min.
Alarmierungsart Melder - Standardalarm
Mannschaftsstärke 15

 

Einsatzbericht

Am Samstagnachmittag versuchten Verwandte den Bewohner eines Mehrparteienhauses zu erreichen. Durch die Terassentür sahen sie ihn auf dem Sofa liegen. Da sie mit einem Zweitschlüssel nicht in die Wohnung kamen, alarmierten sie den Rettungsdienst und uns. Wir rückten mit ELW, GW-Z und LF aus. Vor Ort kümmerte sich ein Trupp mit Zieh-Fix um die Eingangstür, die in weniger als fünf Minuten geöffnet war. Ein zweiter versuchte den Zugang über die Terasse, das war jedoch nicht ohne grösseren Schaden möglich.

 

Umgehend betraten der Rettungsdienst sowie der inzwischen eingetroffene Notarzt die Wohnung. Jedoch konnten sie nur noch den Tod des Bewohners feststellen. Offenbar hat er auch schon längere Zeit dort leblos gelegen. Im Anschluss betreuten wir noch die Angehörigen bis zum eintrefffen des Notfallseelsorgers. Bezahlt machte sich hier, dass wir seit kurzem die hinteren Scheiben des Einsatzleitwagens mit Tönungsfolie versehen haben. So konnte betreut werden, ohne das von außen neugierige Blicke alles mitbekommen.

 

Ebenfalls gelohnt hat sich die Anschaffung des Zieh-Fixes vor rund einem Jahr. Es war der inzwischen vierte Einsatz mit dem Gerät. Ansonsten hätten wir jedesmal mit brachialer Gewalt vorgehen müssen. Vor Ort waren drei Fahrzeuge mit 15 Mann. Nach etwa einer Stunde rückten wir wieder ab.

 

eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Rettungsdienst

Letzte Einsätze