BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  31. 10. 2021 Mitgliederversammlung Samtgemeinde  +++     
     +++  10. 07. 2021 Neues Mehrzweckfahrzeug  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz " B2 - Schornsteinbrand Ludwig-Sager-Straße "

Einsatznummer
009/2013
Einsatztitel
B2 - Schornsteinbrand Ludwig-Sager-Straße
Alarmierung
am 01.02.2013 um 20:00 Uhr
Einsatzort
Neuenhaus, Ludwig-Sager-Straße
Beschreibung des Einsatzes

Alarmierungsart  Melder - Standardalarm

Mannschaftsstärke 18

 

Der achte Einsatz 2013, der fünfte innerhalb von vier Tagen und der vierte Schornsteinbrand in diesem Jahr – für die Feuerwehr Neuenhaus ein außergewöhnlicher Start. Auch Mitgliedern die seit Jahrzehnten ihren Dienst versehen, ist ein solches Aufkommen bisher nicht bekannt. Am Freitagabend gegen 20.00 Uhr bemerkten die Bewohner eines Hauses an der Ludwig-Sager-Straße Funkenflug aus ihrem Kamin. Wir rückten mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schornstein knapp zwei Meter über dem Dach endet und über keine Revisionsklappen verfügt. Das aus Edelstahl gefertigte Bauteil wies eine starke Erwärmung im oberen Bereich auf. Um das Feuer zu bekämpfen, musste der Kamin gekehrt werden.

 

Das war allerdings mit unseren Mitteln so nicht gefahrlos möglich. Einmal mehr wurde die Hubrettungsbühne aus Nordhorn angefordert. Mit dem Korb wollte man an den Schornstein heranfahren, um dann mit dem Kehrsatz arbeiten zu können. Das Fahrzeug wurde so dicht wie möglich an das Haus herangefahren. 1,50 Meter vor dem Schornstein sprach dann allerdings die Überlasteinrichtung an. Auch durch veränderte Winkel war es nicht möglich eine entsprechende Ausladung zu erreichen. Die Korbbesatzung stieg aus und kurzerhand kam ein Winkelschleifer zum Einsatz mit dem der Schornsteinkopf abgetrennt wurde. Nun konnte der inzwischen aus Emlichheim eingetroffene Schornsteinfeger Hans Jörissen mit seiner Arbeit beginnen. Der Schornstein war schnell gereinigt.

 

Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet. Neben der Feuerwehr Neuenhaus, war die Feuerwehr Nordhorn mit Hubrettungsbühne und drei Mann, sowie eine Streife der Polizei und der Schornsteinfeger vor Ort. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Bis auf den nun gekürzten Schornstein war auch kein weiterer Schaden festzustellen.

 

An dieser Stelle wieder einmal einen Dank an die Ortsfeuerwehr Nordhorn für den schnellen und kameradschaftlichen Einsatz. Ebenfalls an die Bewohner, die uns nach Einsatzende noch auf Kaffee und Neujahrskuchen eingeladen haben.

 

eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Ortsfeuerwehr Nordhorn

Letzte Einsätze